Dienstag, 29. März 2011, 18:13 Uhr

Penelope Cruz kriegt Stern auf dem "Walk of Fame" in Hollywood

Los Angeles. Penelope Cruz wird demnächst mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt. Die Schauspielerin die 2009 einen Oscar als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle als Maria Elena in Vicky Cristina Barcelona gewann, wird den 2.436 Stern bekommen. Sie ist die erste spanische Schauspielerin, die einen Oscar gewonnen hat.

Der Regisseur Rob Marshall wird den Stern vor dem legendären El Capitan Theater am 1.April enthüllen.

Cruz die vor kurzem ihr erstes Kind mit Ehemann Javier Bardem bekam, scherzte vor einiger Zeit, das der Oscar ein tolles Spielzeug für ihren Sohn Leo ist. „Mein Oscar ist bei mir zu Hause, wechselt aber ständig seinen Platz“, erzählt sie.

„Ich stelle ihn immer an verschiedene Orte um die entgültige Entscheidung zu treffen. Einmal habe ich ihn sogar mit zum Strand genommen. Es ist wie als ich 5 war, als ich endlich das Spielzeug hatte, was ich mir gewünscht habe“, fügt die 36-Jährige hinzu.

Doch trotz der Anerkennung betont Penelope das sie keinen zusätzlichen Druck fühle, bei der Auswahl ihrer Filme: „Ich habe mich immer Unsicher gefühlt und das soll sich dadurch nicht ändern. Ich möchte nicht ans Set kommen und mich zu sicher fühlen. Ich arbeite schon seit Jahren und hatte immer Respekt und eine gesunde Angst und ich fühle mich nicht, als ob sich das jetzt ändern müsste!“

Foto: IVAN VEJAR / ©A.M.P.A.S.