Dienstag, 29. März 2011, 9:31 Uhr

Reese Witherspoon und ihre rustikale Hochzeit

Los Angeles. Hochzeit auf dem Bauernhof: Reese Witherspoon (34) feierte gerade ihre Hochzeit mit ihrem Lover und Agenten Jim Toth auf ihrer Ranch in Kalifornien mit 120 Gästen, die alle von dem rustikalen Ambiente überrascht waren.

Mit von der Partie waren unter anderem Renée Zellweger, Robert Downey Jr., Matthew McConaughey und Isla Fisher mit ihrem Mann Sacha Baron Cohen, doch trotz der illustren Gästeliste sollte es für die Aktrice ein gemütlicher Abend werden.

Schon des öfteren berichtete die Schöne, wie gerne sie und ihre Kinder Ava (11) und Deacon (7) sich um die Tiere auf der Ranch kümmerten – zum Beispiel die Esel, Schweine und Hühner – und das Landleben spielte dann auch an dem großen Tag eine wichtige Rolle.

“Thema des Abends? Rustikal und farmmäßig, natürlich!” berichtete das ‘ UsMagazine.com’
Laut der Webseite hätte das Arrangement nicht romantischer sein können. Lavendelblüten schmückten die Tische und weiße Laternen und Kerzenleuchter hingen in den Bäumen. Ganz gemischt zusammengestellt standen antike Stühle mit zerkratzen Holzbänken überall auf dem Gelände, Teppiche und dicke türkische Kissen rundeten das Bild ab.

Nach der Zeremonie gab es Cocktails und ein Abendessen mit den Gästen und dann wurde die Tanzfläche frei gegeben. Nach den Feierlichk eiten gab es zum Abschluss noch für jeden Besucher ein Täschchen mit Leckereien und Gebäck.

“Die fühlen sich, als hätten sie mit ihrer Beziehung einen Sechser im Lotto gemacht”, berichtete ein Insider. Und ein bisschen Stoff zum Klatschen gab’s übrigens auch: Scarlett Johansson erschien mit Sean Penn zu der Hochzeit von Reese Witherspoon – über eine Liebschaft der beiden wird schon seit einiger Zeit gemunkelt. (Cover)

Foto: wenn.com