Mittwoch, 30. März 2011, 18:51 Uhr

"Tokio Hotel" rufen zu Spenden für Japan auf

Berlin. ‘Tokio Hotel’ haben eine Spendenaktion ins Leben gerufen, um den Überleben der Naturkatastrophe in Japan zu helfen. Die Zwillinge Bill und Tom Kaulitz (21) und ihre Bandkollegen, Bassist Georg Listing und Schlagzeuger Gustav Schäfer, haben laut einem Bericht auf ‘TikOnline’ ein spezielles Button-Set entworfen, das ihre Fans kaufen können.

Das Clevere an der Aktion: Das Set ist zu 5 Euro, 15 Euro und 25 Euro zu haben – jeder Fan kann also eigenständig entscheiden, wie viel Geld er spenden will. Die Einnahmen aus dem Verkauf gehen dann an das japanische Rote Kreuz, das hilft, das schwer getroffene Land wieder aufzubauen.

Mit ihrer Hilfsaktion reihen sich ‘Tokio Hotel’ in eine lange Liste von Stars ein, die dem Inselstaat helfen wollen. Lady Gaga beispielsweise entwarf ein Charity-Armband und konnte damit rund 250.000 US-Dollar für Japan zur Verfügung stellen.

Am 11. März wurde Japan zunächst von einem starken Erdbeben erschüttert, danach überrollte eine meterhohe Tsunamiwelle das Land. Seither kämpfen Menschen und Regierung gegen die Nachwirkungen der Katastrophe, die unter anderem die Kernkraftwerke des Landes schwer beschädigte.
Dieses Schicksal scheint Stars wie ‘Tokio Hotel’ sehr nahe zu gehen. (Cover)

Fotos: Universal