Freitag, 01. April 2011, 15:17 Uhr

Angelina Jolie und Brad Pitt hauen von zu Hause ab

Los Angeles. Angelina Jolie und Brad Pitt, die sechs Kinder haben, wissen genau, wie sie ihren Alltag handhaben müssen, um auch mal Zeit für sich zu haben. Freie Tage verbringt das Paar am liebsten in dem luxuriösen Amangiri Resort in Utah, genau wie letztes Wochenende, als sich die Beiden einen 27-stündigen Kurzurlaub gönnten.

Eine Quelle erzählt dazu dem Magazin US-Weekly: „Brad hat gesagt er genießt eine kleine Mommy-und-Daddy Auszeit!“ Der 47-Jährige kam direkt vom Set aus New Orleans, wo er gerade für den Film ‚Cogans Trade’ vor der Kamera steht. (Darin geht es um einen Auftragskiller, der den Überfall auf ein High-Stakes Pokerturnier verhindern soll.)

Das Paar genoss jedenfalls einige schöne Stunden in einer der Luxus-Suiten, die einen einmaligen Ausblick auf die Landschaft des Lake Powells haben. Am Morgen sollen sie mit einem privaten Flugzeug noch eine Spritztour über den See gemacht haben. Der Kurztrip hat Brangelina rund 3300 Doller gekostet und beinhaltet einen Full-Service-Spa, Yoga, Schönheitssalon und vieles mehr.

Auch wenn Beide viel beschäftigt sind, legen die Schauspieler ihre Jopbtermine so, dass mindestens immer einer mit den Kindern zusammen ist. Ein Freund des Paares erzählt US-Weekly: „Brad und Angelina haben eine wirklich liebevolle, fürsorgliche und romantische Beziehung. Sie versuchen es möglich zu machen, so viel Zeit zusammen zu verbringen, wie es nur geht. Egal wie straff der Zeitplan ist. Das macht ihre Liebe so erfolgreich!“

Fotos: wenn.com, amanresorts.com