Freitag, 01. April 2011, 14:12 Uhr

Cyndi Lauper gibt zwei Deutschland-Konzerte

Berlin. Sie war schon immer eine der schillerndsten und herausragendsten Persönlichkeiten im Pop-Business: Cyndi Lauper. Im Sommer kommt die 57-Jährige für zwei Konzerte nach Deutschland. Ihre 80er-Jahre Mega-Hits “Girls Just Wanna Have Fun” “True Colors” und “Time After Time” kann praktisch jeder mitsingen. Auch in Sachen Outfits hat Cyndi Lauper Geschichte geschrieben.

Fegte Cyndi in den 80er Jahren in knallbunten Kleidern und wilder Punkfrisur wie ein Derwisch über die Bühne kommt die Diva sehr Ladylike daher.

Ihre Stimme und ihre Bühnenpräsenz sind noch immer unverwechselbar und ihr Gespür für das Besondere lässt Cyndi Lauper mühelos die richtigen Musiker für ihre Studioalben und live Konzerte auswählen.

Auf ihrem jüngsten Werk, dem Album “Memphis Blues”, zeigt die Künstlerin erneut ihre Wandlungsfähigkeit und Vielseitigkeit. Für das im September 2010 beim französischen Indie-Label Naive Records/Indigo erschienene Album holte sich die Pop-Ikone Musiker wie B.B. King und Jonny Lang an ihre Seite.
Über das Album sagt Cyndi: “Das ist ein Album, das ich schon seit Jahren machen wollte”.

Ihren Mix aus neuen Blues-Songs und Hit-Klassikern präsentiert die 80er Ikone im Sommer auf zwei Konzerten in Deutschland.

Am 18. Juli spielt Cyndi Lauper in Hamburg und einen Tag später, am 19. Juli macht sie der Hauptstadt ihre Aufwartung.

Tickets für das Konzert im Berliner Admiralspalast gibt es hier!