Freitag, 01. April 2011, 9:34 Uhr

Der künftige Bräutigam Prinz William wird langsam nervös

London. Prinz William (28) wird bald seine Verlobte Kate Middleton (29) am 29. April heiraten und der Gedanke bereitet dem Thronfolger schlaflose Nächte. Der junge britische Prinz weiß, dass die ganze Welt zusehen wird, wenn er und seine schöne Braut sich im Westminster Abbey das Ja-Wort geben.

Viele berühmte Gesichter werden in London zu den Feierlichkeiten erwartet. “Diese ganze Geschichte”, stöhnte William auf die Frage, was denn nun das genaue Problem mit der Hochzeit sei. “Ich habe allen erzählt, dass wir diese Übung gemacht haben neulich und meine Knie haben ganz nervös gezittert. Es ist alles so beängstigend, aber auch sehr aufregend und ich freue mich wirklich darauf. Aber in den nächsten vier Wochen muss noch so einiges geplant werden”, berichtete der Adelige.

Die letzten Tage als Junggeselle durfte Prince William im Kreise seiner besten Freunde verbringen und das hatte dem Thronfolger viel Spaß gemacht. Letztes Wochenende feierte er in kleiner Runde seinen Junggesellenabschied. “Es ist immer klasse, wenn man es schafft, die Medien auszutricksen. Mein Bruder und ich haben einen riesigen Aufwand dafür betrieben und sind stolz, dass es so gut gelaufen ist”, lacht der Prinz.

In der Zwischenzeit bereitet sich sein Bruder Harry, der die Rolle des Trauzeugen übernehmen wird, auf seine Rede vor und plant, ein paar Peinlichkeiten aus dem Leben von William preis zu geben, um die Leute zum Lachen zu bringen. “Es soll eine ganz normale Standardrede werden. Genau wie alle anderen dieser Trauzeugen-Reden”, sagte Prince Harry im Interview mit der BBC. “Ich und ein paar Freunde, wir werden ihn schon ein bisschen pieksen und ein paar peinliche Sachen erzählen. Damit er schön rot wird!”

Harry weiß, dass sein Bruder viel lieber eine kleine Hochzeit im Kreise der Familie und den engsten Freunden feiern würde, doch William kennt seine Pflichten. “Das ist eine Riesensache. Wenn es nach William ginge, gäbe es eine kleine Hochzeit nur mit den nächsten Angehörigen und Freunden. Aber wir wissen, wer wir sind und die Rolle, die wir einnehmen. Es wird wieder ein verrücktes Gerenne, wie immer. Ich freue mich, wenn wir zurück sind, unsere Uniformen anziehen und spazieren gehen können”, so Prinz Harry über die Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton. (Cover)