Freitag, 01. April 2011, 16:22 Uhr

Jessica Simpson und andere Promis über ihre besten Aprilscherze

Los Angeles. US-Starlet Jessica Simpson (30) schickte einmal einen guten Freund in den April, indem sie erzählte, man würde sie wegen Drogenbesitzes verhaften. Die Schauspielerin und Sängerin (‘Blonde Ambition’) erzählte von den besten Aprilscherzen, die ihr zum ersten April gelungen waren.

Ihre Lieblingsepisode liegt schon viele Jahre zurück und sie kann es eigentlich immer noch nicht glauben, dass sie das damals durchgezogen hat: “Einen meiner besten Aprilscherze spielte ich meiner Freundin CaCee Cobb. Sie war damals gerade erst nach L.A. gezogen, als es passierte. Wir sagten ihr, dass man ihr Auto abgeschleppt hätte und dass man sie jetzt festnehmen würde, weil man darin Kartons mit Drogen gefunden gefunden hätte. Und sie glaubte das. Ha!”, kicherte die Künstlerin im Interview mit ‘People’.

Natürlich haben auch andere Stars einige Zoten erlebt. Jayma Mays von ‘Glee’ ist stolz auf einen Scherz, den sie einmal ihrem Vater spielte, der damals in einem Büro arbeitete.

“Ich habe die Telefone verklebt, die hatten noch richtige Telefone und ich habe diese kleinen Plastikteile herunter geklebt die hoch gehen, wenn man den Hörer abnimmt. Und als es dann klingelte, konnten sie nicht antworten”, lachte die Schauspielerin.

Der Vater des Schauspielers Blair Underwood hat am 1. April Geburtstag und der Star schenkte ihm einmal einen Kuchen – aus Holz geschnitzt.
Sängerin Mel B hingegen hätte für heute eine gute Idee gehabt, um ihren Liebsten Stephen Belafonte in den April zu schicken. Die beiden erwarten ihr erstes Kind:

“Morgen ist der erste April. Habt Ihr schon etwas geplant? Ich wünschte bei mir wäre es fast schon soweit, dann hätte ich meinem Schatzi Wehen vortäuschen können, er ist sooo nervös!”, schrieb Mel B auf Twitter. (Cover)

Fotos: wenn.com