Freitag, 01. April 2011, 12:37 Uhr

Nicki Minaj jetzt als Support von Britney Spears?

Los Angeles. Pop-Star Britney Spears (29) würde gerne eine Platte mit einer Kollegin aufnehmen. Am liebsten wären der Sängerin (‘Oops, I did it again’) Rihanna, Adele oder Lady Gaga. Mit ihnen würde sie dann über Girl Power singen. “Ich habe das Gefühl, wir sollten zusammenkommen und einen Song machen, der für sich spricht und der zeigt, wie viel Power in uns steckt”, erklärte die Pop-Mieze im Interview mit dem britischen Radiosender ‘Capital FM’. “Ich denke, das Genre der Frauen heutzutage, musikalisch gesehen, ist einfach erstaunlich. Wir können zeigen, wie unsere Stimmen zusammen kommen können.”

Während sich die Jung-Diva Gedanken um die nächsten Songs macht, gehen die Spekulationen über ihre anstehende Tour weiter. Nachdem zuerst Enrique Iglesias als Begleit-Act angedacht war und Spears dann öffentlich von Usher schwärmte, heißt es nun, man habe ein Auge auf Newcomerin Nicki Minaj geworfen. Angeblich haben sich die rechtlichen Vertreter der beiden Musikerinnen bereits getroffen und bald soll die Sache offiziell gemacht werden.

“Britney Spears hat sich auf Nicki Minaj als ihren Eröffnungsact für ihre anstehende Tour eingeschossen und die Anwälte der beiden befinden sich in ernsten Gesprächen”, wusste der Promiblog ‘TMZ’ zu berichten. “Uns wurde gesagt, dass es sehr gut aussieht, dass Nicki und Britney am nächsten Tag oder so zu einer Übereinkunft kommen.”

Sollte es tatsächlich klappen, dass Nicki Minaj Britney Spears auf ihrer Tour begleitet, könnten die beiden Damen ja auch einmal über ein mögliches Duett sprechen. (Cover)

Foto: wenn.com