Sonntag, 03. April 2011, 18:11 Uhr

Charlie Sheen: Katastrophaler Tour-Auftakt - Das Buh-Video

Los Angeles. Ausverkauft in nur wenigen Minuten – das klang ja alles ganz schön, kurz nach der Ankündigung der ersten Termine der One-Man-Show “Mein gewalttätiger Torpedo der Wahrheit” von Charlie Sheen. Nun ist für den 45-jährigen Skandalstar wohl Schluß mit dem Höhenflug.

Die Zuschauer seiner ersten Show in Detroit gestern Abend waren entsetzt und buhten den Star permanent aus. Viele der 5.000 Zuschauer verließen bereits nach 20 Minuten den Saal, forderten ihr Geld zurück. Schließlich ging die Show auch nur eine Stunde – zuzüglich einer Pause.

Sheen zeigte u.a. einen von ihm geschriebenen und produzierten Kurzfilms mit dem jungen Johnny Depp und wurde auch her ausgebuht. buhten. Als er schließlich auch noch einen Gastauftritt von Rapper Snoop Dogg versprochen hatte und dann lediglich ein Video zu dessem neuen Song gezeigt wurde, waren schon unzählige Besucher, die immerhin 75 Dollar für das Debakel bezahlten, geflüchtet.

Aufgebrachten Zwischenrufern schleuderte Sheen angesichts platter Gags und ellenlanger Monologe Sätze entgegen wie “Kommt schon Jungs, ihr habt bezahlt, um mich zu sehen” oder “Ich hab Dein Geld schon, Alter!” Am Ende bricht Sheen die Show genervt ab: “Ihr wart heute einfach zum Kotzen!“

Sheen hat weitere zwanzig Termine in den USA für seine ausverkaufte Tournee geplant. Fraglich, ob er das durchhält….

Foto: wenn.com