Sonntag, 03. April 2011, 9:31 Uhr

Nicki Minaj läßt sich von 80er-Ikone Cindy Lauper inspirieren

Los Angeles. Rap-Star Nicki Minaj bewunderte Cindy Lauper für ihre Verrücktheit, aus der sie Inspiration und Motivation für ihre eigene Karriere zog. Die Musikerin (‘Your Love’) verriet, dass Cindy Lauper, die in den 80er Jahren mit ihrem Album ‘She’s So Unusual’ die Charts stürmte, sie zum Spaßhaben ermutigte.

Die extravagante Sängerin bezeichnete den Hit Laupers ‘Girls Just Wanna Have Fun’ als absoluten Ohrwurm, bei dem sie am liebsten mitgemacht hätte.

“Als ich als Kind Cyndi Laupers Video sah, wollte ich in den Fernseher springen und mit ihr die Straße runterrennen und rufen ‘Girls just wanna have fun!’ In meinem Kopf wollte ich immer diese verrückte Person sein”, erzählte sie dem ‘Q’-Magazin.

Lauper ermutigte die aus Trinidad stammende Rapperin, die ihr Debüt-Album ‘Pink Friday’ im vergangenen Jahr veröffentlichte, und half ihr dabei, sich “frei” zu fühlen. Der Rap-Star nutzte das “Mantra” der Sängerin als Grundlage für ihre Karriere.

“Sie zählt zu den Personen, die mich inspirierten. So wie jeder, der anders, frei und spaßig war”, fügte Nicki Minaj hinzu.(cover)

Foto: wenn.com