Montag, 04. April 2011, 13:10 Uhr

Reese Witherspoon und Robert Pattinson bei Country Music Awards

Los Angeles/Las Vegas. Robert Pattinson und Reese Witherspoon zeigten sich zusammen gestern abend bei den Country Music Awards und überreichten den Preis als “Beste Sängerin” an Miranda Lambert. Damit ist die Promo-Tour zur Filmromanze “Wasser für die Elefanten” offiziell eingeläutet!

Witherspoon (35) gestand nun, sie sei die Liebesszenen mit Robert Pattinson (24) in ihrem neuen Fim “sehr langsam” angegangen, Die hübsche Blondine (‘Election’) drehte mit dem ‘Twilight’-Star (‘Remember Me’) zusammen das Drama ‘Water for Elephants’. Darin verkörpert die Aktrice eine verheiratete Star-Künstlerin in einem Reisezirkus, die die Aufmerksamkeit eines jungen Tierarztes (Pattinson) auf sich zieht. Für den Streifen filmten die beiden eine Reihe romantischer Szenen und die Schauspielerin scherzte nun, dass sie die intimen Momente zögerlich in Angriff genommen hätten.

“Langsam. Viele, viele Gedanken und – ich weiß nicht”, wand sich die Beauty im Interview mit ‘etonline’.

Die Amerikanerin erklärte, vor ihrer jüngsten Leinwandaffäre hätte sie mit dem britischen Mädchenschwarm im 2004er Film ‘Vanity Fair – Jahrmarkt der Eitelkeit’ ein Mutter-Sohn-Gespann gespielt, obwohl die Schöne nur zehn Jahre älter ist als ihr Co-Star. Der Altersunterschied sei wirklich nicht so groß, beteuerte Witherspoon, auch wenn sie von ihren Freunden deswegen aufgezogen wird.

“Wir trafen uns zuvor. Er spielte in einem Film meinen Sohn. Was haltet ihr davon? Jemand sagte zu mir: ‘War es total merkwürdig, so viel älter als Rob zu sein?’ Und ich sagte so: ‘Ich bin nicht so viel älter als Rob.’ Ich war 27, er war 17”, lachte die Schauspielerin.

Ende vergangenen Monats heiratete die Hollywoodlerin den Agenten Jim Toth, jedoch stürzte sie sich gleich wieder in die Arbeit, um ihren neuen Film zu promoten. Die zweifache Mutter scherzte, dass sie nichts mehr liebe, als die Flitterwochenzeit getrennt von ihrem neuen Gatten zu verbringen.

“Es ist gut. Ich arbeite jetzt. Wie passierte das? Ich entschied, sie [die Flitterwochen] arbeitender Weise zu verbringen. Wie romantisch?”, witzelte Witherspoon.

Die Schönheit heiratete ihren Liebsten auf ihrer Ranch im kalifornischen Ojai. Bereits in der Vergangenheit hat sie davon gesprochen, wie toll sie und ihre Kinder – die elfjährige Ava und der sieben Jahre alte Deacon – es finden, sich um die Tiere zu kümmern, die sie auf ihrem Anwesen halten. Ihr Nachwuchs habe es auch genossen, sie am Set von ‘Water for Elephants’ zu besuchen, um die Tiere dort zu sehen, allerdings sei ihr Jüngster in einen Vorfall mit übereifrigen Kamelen verwickelt worden.

“Sie kamen, um die Elefanten zu sehen, und all die Zebras und die Kamele. Die Zebras waren irgendwie verrückt, daher sagte ich, geht nicht in die Nähe der Zebras! Die Kamele versuchten, meinen Sohn zu beißen. Das war nervig”, verriet Reese Witherspoon. (cover)

Foto: Ethan Miller/Getty Images North America