Montag, 04. April 2011, 10:55 Uhr

Gott sei Dank! Britney Spears will mit 50 in Rente

Los Angels. Britney Spears (29) führt ein ziemlich anstrengendes Leben und kann sich deshalb auch vorstellen, wenn sie älter ist, es ein wenig ruhiger angehen zu lassen. Auf die Frage von ‘MTV’, ob sie mit 50 immer noch singen wolle, antwortete die Sängerin (‘Toxic’). “Ich hoffe doch. Oder vielleicht mache ich auch gar nichts.”

Die Blondine hat gerade ihr neues Album ‘Femme Fatale’ veröffentlicht, auf dem sich auch der Song ‘The Big Fat Bass’ befindet – ein Duett mit dem ‘Black Eyed Peas’-Mitglied will.i.am. Der Star hat die Arbeit mit dem Rapper sehr genossen. “Ich liebe seine Arbeit, er macht einfach alles. Er ist brillant. Wenn er redet, bist du hin und weg.”

Spears hat bereits sieben Alben veröffentlicht, darunter so erfolgreiche Produktionen wie ‘Baby One Moore Time’, ‘In the Zone’ oder ‘Toxic’. Harte Arbeit hätte schon immer ihr Leben bestimmt. “So bin ich. Ich bin hier, um zu arbeiten. Als ich jünger war, war ich immer beschäftigt. Ich habe die ganze Zeit getanzt und gesungen. Ich war wirklich sehr kreativ. Da hat meine Mutter gemerkt, dass ich wirklich ein kreativer Mensch bin. Ich habe so viele Videos gemacht. Ich bin jetzt an einem Punkt angelangt, wo ich mein Leben genießen will.”

Neben ihrer Karriere konzentriert sich die Schöne natürlich auch ganz auf ihre beiden Söhne Jayden und Sean. “Ich bin ganz schön beschäftigt, wenn ich nicht arbeite. Ich habe zwei Kinder, ich wecke sie morgens auf und ich gehe ins Fitness-Studio und helfe beim Kochenich mache viel, wenn meine beiden Jungs in der Schule sind”, berichtete Britney Spears von ihrem Treiben außerhalb ihrer Arbeit. (Cover)

Foto: wenn.com