Dienstag, 05. April 2011, 13:25 Uhr

Alles für die Show: Katie Price reist mit ihrem Toyboy nach Argentinien

London. Trotz der ganzen Gerüchte, dass Boyfriend Leandro Penna Katie Price nur ausnutze, halten die Beiden beständigen Kontakt. Nachdem das argentinische Model das Boxenluder in ihrer Heimat in Großbritannien besuchte, ist sie nun an der Reihe und reiste nach Argentinien.

Während Leandro im Rest der Welt eher unbekannt ist, ist er in Argentinien angeblich ein gefeierter Star und freut sich, seine Freundin mal an die Hand nehmen zu können und ihr seine Heimat zeigen zu können.

Neben dem üblichen Shoppen und Essengehen und das ganze per Kamera festhalten, um dann bei Twitter zu posten, ist aber auch geplant, dass Katie die Familie von ihrem Toyboy kennen lernt, wie er dem ‘OK! Magazin’ verriet: „Ich möchte sie mit nach Cordoba nehmen und Spaß mit ihr haben. Ich möchte sie meiner Familie vorstellen, das habe ich erst ein paar mal in meinem Leben getan. Ich möchte, dass sie weiß woher ich komme und wer ich bin. Sie soll mein Leben und meine Welt kennen lernen. Vielleicht werde ich sie zu dem Haus bringen, wo meine Geschwister geboren sind und ich werde ihr das Grundstück meiner Schwester zeigen, ich will das sie all das kennen lernt!“

Leandro Penna, der bereits eine Tochter hat, spricht ein grauenhaft schlechtes Englisch, freute sich aber um so mehr, als er Katie vom Flughafen in Buenos Aires abholte. Die 34-jährige war aber nicht nur auf Liebesurlaub in Südamerika, sondern wurde auch von ihrer Filmcrew begleitet, die alles für ihre eigene Reality-TV-Show filmte.Insofern 9st also klar, dass die Liason mit dem Schönen eh nur eine Inszenierung ist.