Dienstag, 05. April 2011, 9:34 Uhr

Robert Pattinson und Kristen Stewart nicht mehr "zusammen"

Los Angeles. Robert Pattinson (24) soll sich nicht mehr mit Kristen Stewart zusammen sein. Das Schauspieler-Paar hat sich bei den Dreharbeiten der ‘Twilight’-Saga kennen und lieben gelernt. Es gab zwischendurch immer mal wieder kurze Trennungsperioden und auch jetzt soll die Beziehung, die beide nie bestätugt haben und nur von den Medien herbeigeschuieben wurde, kurz vor dem Aus stehen.

Beide haben hektische Terminpläne, die der Liebe abträglich sind und sie finden immer weniger Zeit, die sie miteinander verbringen können. Der Teenie-Schwarm rührt gerade die Werbetrommel für seinen neuen Film ‘Wasser für die Elefanten’. Das Pärchen soll beschlossen haben, eine Beziehungspause zu machen, um zu sehen, ob da noch Gefühle sind. Hach, Gottchen! Die Welt ist so ungerecht!

“Die Dinge liefen schon eine ganze Zeit lang nicht mehr rund”, verriet ein Insider der britischen Zeitung ‘Daily Mirror’. Sie führen beide ein hektisches Leben – Rob besonders im Moment – die Anrufe zwischen den beiden wurden immer seltener. Sie haben sich immer nur bei den Dreharbeiten gesehen und sich auseinandergelebt. Da ist momentan eine generelle Apathie. Die Entschuldigungen, warum sie sich nicht sehen können, werden immer schwächer und Rob hat sich gedacht, dass man eine Pause einlegen und sehen soll, was passiert. Es gab Tränen, aber sie bleiben Freunde. Kristen hofft, dass sie wieder zusammen kommen, wenn Rob seine Werbe-Tour für den letzen Film beendet hat. Aber jetzt sieht es so aus – sie machen Pause voneinander und sind nur Freunde.”

Ein Vertreter von Pattinson, der sich im Oktober 2009 schon einmal von Stewart getrennt haben soll, wollte zu den Trennungsgerüchten nichts sagen.

Der Mädchenschwarm hat aber weiterhin die Liebe im Blick. In seinem neuen Film ‘Wasser für die Elefanten’ spielt er einen Veterinär-Studenten, der sich sofort zur Zirkusartistin Marlena hingezogen fühlt, die von Reese Witherspoon gespielt wird. Er denkt, dass es möglich ist, dass man sich sofort verlieben kann. “Ich denke, Leute können das”, bestätigte der Brite im Interview mit ‘MTV News’. “Ich glaube, das Menschen, die sich lieben, etwas auf den ersten Blick hatten. Es muss doch da ein Moment gegeben haben, wo man eine andere Energie von jemanden gespürt hat. Wenn man nie jemand richtig bemerkt, wird man sich auch nicht verlieben”, erklärte Robert Pattinson seine Liebesphilosophie. (Cover)

Foto: wenn.com