Mittwoch, 06. April 2011, 10:58 Uhr

Entsetzlich! Victoria Beckham findet keinen Kinderwagen

Los Angeles. Victoria Beckham (36) erwartet im Sommer ihr viertes Kind und hat sich nun einen ganz bestimmten Kinderwagen ausgesucht, der schwer zu bekommen ist. Das ehemalige Spice Girl hat zusammen mit Gatten David Beckham drei Söhne, den 12jährigen Brooklyn, den achtjährigen Romeo und den sechsjährigen Cruz. Ihr viertes Kind wird nun endlich ein Mädchen und die Britin möchte nun die passenden Babysachen finden.

Dazu gehört auch ein bestimmter Kinderwagen der Marke iCandy, der über 1250 Euro kostet. Die Karre gibt es in bestimmten Farben und die werdende Mutter hätte sie gern Weintrauben-farbend. Aber die ist gar nicht einfach zu bekommen. “Sie ging letzten Samstag in Los Angeles unerkannt mit großem Hut und Sonnenbrille durch die führenden Kaufhäuser und Kinderläden, um ihren Traum-Kinderwagen zu bekommen”, wusste ein Insider der ‘Daily Mail’ zu berichten. “Als sie kein Glück hatte, verbrachte sie Stunden online, ging sogar zu eBay, um das Teil zu finden. Victoria war untröstlich und David verbrachte den meisten Abend, sie aufzumuntern und Alternativen zu finden. Aber Victoria wollte immer noch den Weintrauben-farbenden iCandy.”

Irgendwann hat die Schöne es dann aufgegeben. Aber zumindest kann sie schon die Klamotten für die Kleine aussuchen. “Nun, da Victoria weiß, dass sie ein Mädchen erwartet, hat sie Spaß, Accessoires auszusuchen. Sie will alles ironisch über die Maßen hinaus in Pink für ihre Tochter.”

Die Schöne ist nicht die Einzige, die Geld heraushaut. Ihr Gatte wurde in Los Angeles betrachtet, wie er 225 Euro für typisch britische Speisen wie Erbsenbrei, gebackene Bohnen und englische Chips ausgab. Wahrscheinlich brauchte Victoria Beckham nach dem Kinderwagen-Desaster ein wenig Heimatgefühl. (Cover)