Donnerstag, 07. April 2011, 16:40 Uhr

Kristen Stewart will endlich Erfolg ohne "Twilight"

Los Angeles. Schauspielerin Kristen Stewart (20) möchte, dass ihre Fans sie auch in anderen Produktionen außerhalb der ‘Twilight’-Saga sehen wollen.
Die Schauspielerin wurde durch die Rolle der Bella Swan in der Vampir-Saga weltberühmt. Die Filme basieren auf den Bestsellern von Stephenie Meyer. Das letzte Buch der Saga wird gerade verfilmt und in zwei Teilen dieses und nächstes Jahr gezeigt. Neben “Twilight’ hat Stewart schon diverse andere Sachen wie die Komödie ‘Adventureland’ oder ‘The Runaways’ gedreht.

Der Teenie-Star ist besorgt, dass in Zukunft ihre Filme außerhalb der ‘Twilight’-Welt kein Publikum finden. “Wenn meine Nicht-‘Twilight’-Filme nicht ankommen”, antwortete die Darstellerin auf die Frage der deutschen Ausgabe von ‘OK!’, was denn ihre größte Enttäuschung sein würde. “Das würde ich noch mehr hassen als die Tatsache, dass ich nicht unerkannt zu Starbucks gehen kann.”

Die Schöne wurde in dem Interview auch nach ihrer Beziehung zu ihrem ‘Twilight-Kollegen Robert Pattinson gefragt. Die beiden haben sich bei den Dreharbeiten der Vampir-Saga kennen- und liebengelernt. Momentan heißt es, dass das Paar eine Beziehungspause machen würde, weil es zu sehr mit Arbeit beschäftigt sei, aber das wurde bislang nicht offiziell bestätigt.

Stewart mag es überhaupt nicht, zu ihrem Privatleben befragt zu werden, gibt aber zu, dass es hart sei, für die Kameras eine Show abzuziehen. “Dazu werden Sie von mir kein Wort hören. Hey, ich bin 20 Jahre alt und gerade mal dem Teenager-Alter entwachsen. Mein Problem ist, dass ich meine Gefühle nicht maskieren kann. Schauspielerin bin ich nur im Film – nicht auf dem roten Teppich, nicht auf Parties und schon gar nicht im Privatleben”, erklärte Kristen Stewart. (Cover)

Foto: wenn.com