Donnerstag, 07. April 2011, 14:45 Uhr

Wladimir und Vitali Klitschko präsentieren in Berlin ihren Film

Berlin. Die Klitschko-Brüder Wladimir (35) und Vitali (39) präsentierten heute bei einem Pressetermin in der Astor Filmlounge am Kurfürstendamm in Berlin eine halbe Stunde lang Ausschnitte aus dem Dokumentarfilm über ihre beispiellose Karriere. “Klitschko” wird in Deutschland allerdings erst am 16. Juni starten.

Der Film von Regisseur Sebastian Dehnhardt und dem Produzenten Leopold Hoesch wird jedoch am 24. April 2011 in Anwesenheit von Vitali und Wladimir Klitschko beim Tribeca Filmfestival in New York uraufgeführt.

Gedreht wurde in den USA, Deutschland, der Ukraine und Kasachstan.

Dehnhardt hat zahlreiche historische Dokumentationen gedreht, darunter auch für den Publizisten Guido Knopp. Seine Filme wurden mehrfach ausgezeichnet, darunter auch mit dem US-TV-Preis “Emmy” für „Das Drama von Dresden“. Seit 2002 ist der Kölner Filmemacher zusammen mit Leopold Hoesch geschäftsführender Gesellschafter der Kölner Produktionsfirma „Broadview TV GmbH“.

Fotos: wenn.com