Freitag, 08. April 2011, 17:13 Uhr

Sexsymbol January Jones: Ich bin wie ein Typ

Los Angeles. Eigentlich ist sie anz anders: January Jones (33) findet, dass sie “wie ein Typ” ist. Die Schauspielerin (‘Radio Rock Revolution’) ist besonders für ihre Rolle der verführerischen Betty Draper in ‘Mad Men’ bekannt. Betty ist extrem weiblich und elegant, völlig gegensätzlich zu January Jones im Privatleben. Sie gestand, ihre liebsten Freizeitbeschäftigungen seien beim Football zuzusehen oder Pferderennen zu verfolgen. Das würde die Leute immer wieder überraschen.
“Ich bin in vielerlei Hinsicht wirklich wie ein Typ”, erklärte sie gerade dem Magazin ‘W’.

“Mein Bildschirm-Hintergrund ist ein Bild von mir mit [Football-Stars] Eli und Payton Manning, das beim Kentucky Derby aufgenommen wurde.”

Jones wurde in Süd-Dakota geboren, entschied jedoch mit 18, ihr Glück in New York zu versuchen, wo sie unbedingt ein Star werden wollte. Heute weiß die Schönheit nicht mehr, wie sie das eigentlich geschafft hat. Sie erinnert sich allerdings, wie unvorbereitet sie sich für ein Leben in der Riesencity fühlte und dass sie keine Ahnung hatte, wie heftig der Wettbewerb sein würde.

“Ich war naiv. [Ich wollte] reich und berühmt [sein], aber es gab Milliarden anderer Mädchen die Models sein wollten”, erklärte January Jones. Erst Anfang des Jahres trennte sie sich von ihrem Freund Jason Sudeikis. Derzeit ist sie Covergirl der aktuellen Ausgabe der ‘Marie Claire’ in Großbritannien. (Cover)

Fotos: Marie Claire, UK