Freitag, 08. April 2011, 21:10 Uhr

Wurde Britney Spears von einem Mann gedoubelt?

Los Angeles. Laut neuesten Gerüchten soll Britney Spears in ihrem neuen Video zur aktuellen Single ‚Till The World Ends’ in einigen Szenen von einem Mann gedoubelt worden sein. Fans der Popsängerin sind sich sicher, bei genauem Hinsehen einen Mann im Video zu erkennen.

Ein Britney-Fans sagt: „Sie ist es nicht, es ist ganz offensichtlich ein Kerl. Ich bin fassungslos, es sieht nicht nach ihr aus!“

Auch in Fan-Foren der Sängerin wird heiß darüber diskutiert, ob ein Tanzdouble verwendet wurde. In einigen Szenen sieht es so aus, als ob ein Mann eine blonde Perücke tragen würde und in einer anderen sieht man eindeutig eine andere Frau. Eine Theorie aus dem Internet soll eine alte Knieverletzung von Britney sein, die es ihr nicht erlaubt alle Tanzparts zu übernehmen.

Einige Fans haben aber auch Verständnis für die 29-Jährige: „Vielleicht waren einige Tanzschritte zu hart für ihr Knie. Ich weiß das Britney Knieprobleme hat, vielleicht war es deswegen!“

Videoregisseur Ray Kay erklärt sich die Gerüchte so, dass es mehrere Versionen des Videos gäbe, wie er via Twitter schrieb. Doch das ist nicht das erste mal, das Spears mit solchen Vorwürfen zu kämpfen hat. Bereits bei ihrem letzten Video zu ‚Hold It Against Me’ gab es dieselben Kritiken. Damals sagte ihr Sprecher: „Die Vorwürfe entsprechen nicht der Wahrheit. Britney hat hart für den Dreh gearbeitet und sechs Wochen davor angefangen zu proben!“