Samstag, 09. April 2011, 16:35 Uhr

Mick Jagger und David Bowie haben ein Drehbuch geschrieben

London. Sir Mick Jagger (67) hat mit Hilfe seines alten Kumpels David Bowie (63) ein Script über ein paar Rock’n’Roll Manager mitte der sechziger Jahre geschrieben. Das Drehbuch basiert auf Leuten wie Andrew Loog Oldham, der Mick und seine Rolling Stones Kollegen Keith Richards, Ronnie Wood und Charlie Watts in ihrer Blütezeit gemanagt hat.

Ein Insider erzählt dazu der britischen ‘Sun’: „Mick hat das Script schon einigen Jahren in der Tasche. Vor kurzen hat er es herausgeholt und die Zeit war reif, es zu veröffentlichen! Mick hat bereits ein paar tolle Comediens im Auge, die die Hauptrolle übernehmen könnten. Das Script enthält viele Geschichten, die die Band auf ihren Reisen erlebt haben. Er überlegt auch, ob er eine kurze Cameo-Rolle übernehmen soll, damit die Menschen sehen, das er nicht nur der seriöse Geschäftsmann ist!“

Sein Film-Projekt soll unter seiner eigenen Produktionsfirma ‚Jagged Films’, die 1995 gegründet wurde, veröffentlicht werden. Dieses Projekt wäre jedoch nicht das erste, des Sängers. Er produzierte eine Reihe an Filmen, unter anderem einen zweite Welt Kriegs Film.

Momentan befindet sich Jagger in Los Angeles und feilt mit Eurythmics-Star Dave Stewart an seinem aktuellen Projekt.

Foto: Warner Music