Montag, 11. April 2011, 11:28 Uhr

Britney Spears und Rihanna tun sich für einen Song zusammen

Los Angeles. Britney Spears (29) und Rihanna (23) haben jetzt offiziell bestätigt, dass sie gemeinsam an einem Remix von Rihannas Song “S & M” arbeiten. Die “Hold It Against Me”-Sängerin und die Barbados-Schönheit überschütteten sich gegenseitig via Twitter mit Komplimenten ob der interessanten Nachricht.

Rihanna twitterte u.a.: “Ich habe eine sexy Zusammenarbeit, die bald für Euch veröffentlicht wird. Oh Yeah! Auf vielfachen Wunsch: Es ist Britney Bitch! Britney Spears. Eine der weltweit größten Popstars.” Und Britney twitterte zurück: “Sie ist nicht so schlimm wie Du, Honey (sic)… Ich mag es aber… Glaubst du, dass sie bereit sind, Ri Ri?”

Ein Veröffentlichungstermin für den Remix ist allerdings noch nicht bekannt gegeben worden.

“S & M” löste heftige, aber wohl kalkulierte Kontroversen aus, als die Single im Januar veröffentlicht wurde. Angeblich sei der Song in 11 Ländern verboten worden, vor allem in Südostasien.

Im Gespräch mit ‘Vogue’ hatte Rihanna den Song verteidigt: “Den Song kann man sehr wörtlich nehmen, aber es ist eigentlich ein sehr metaphorisches Lied. Es geht um die Hassliebe zu den Medien und wie dieser Schmerz manchmal angenehm sein kann. Davon leben wir – oder ich zumindest. Und es war eine persönliche Nachricht, die ich übermitteln wollte (…) Ich wollte, dass das Video diese Nachricht ausdrückt, aber immer noch mit dem Thema S&M spielen. Und – wow – die Leute sind ausgeflippt! Sie haben nur Sex gesehen. Und wenn ich mir das Video anschaue, sehe ich das überhaupt nicht. Ich wollte frech sein. Anders kann man es nicht verstehen.”

Fotos: Universal Music, SonyMusic