Montag, 11. April 2011, 19:44 Uhr

Justin Bieber feiert mit Dolce & Gabbana

Mailand. Obwohl Justin Bieber dieses Wochenende auf einer Dolce & Gabbana Party in Mailand feierte, ist sich das Designerduo sicher, dass der 17-Jährige noch viel zu jung ist, um ein Vorbild in Sachen Mode zu sein. Nachdem der kanadische Sänger in Mailand ein Konzert gegeben hatte, schmissen Dominico Dolce und Stefano Gabbana eine Party im Gold Restaurant für Justin. Trotzdem sind die Herren überzeugt, dass er zwar ein Vorbild für seine Fans ist – was aber sein Aussehen betrifft, doch noch viel Platz für eine Entwicklung vorhanden wäre.

‘ByVogue.co.uk’ zitierte Dominico: „Es ist etwas überfrüht ihn eine Stilikone zu nennen, aber man kann nicht verleugnen, dass er ein tolles Vorbild für seinesgleichen ist. Jede Generation hat seine Ikonen!“

Stefano fügte hinzu, das er den ‚Baby’-Sänger bewundere, der trotz seines zarten Alters bereits so ein gutes Gespür und Interesse für Mode hat. Der Sänger wurde bereits des öfteren gesichtet, wie er Anzüge, Westen und Krawatten des italienischen Labels trug.

Die Designer sind Fans von Justin und hören angeblich sogar seine Musik.
„Wir freuen uns sehr für seinen Erfolg, er ist ein Symbol für eine neue Art für Popularität. Er begann bei YouTube, wurde entdeckt und kam zu seiner Plattenfirma. Es ist toll, dass solche Technologien dazu beigetragen haben, ein neues Talent zu entdecken“, erklärten die Beiden.

Foto: wenn.com