Montag, 11. April 2011, 12:45 Uhr

Kelly Osbourne schockiert Partygäste mit Hundeschal

Los Angeles. Reality-Starlet Kelly Osbourne (26) schockierte die Gäste einer Party, indem sie ihren Welpen um den Hals trug. Die Leute dachten nämlich, es handele sich um einen Pelzschal – bis sich das Hündchen bewegte. Das Reality-Sternchen (‘Die Osbournes’) und ihre Mutter Sharon Osbourne (58) waren unter den Gästen einer Sause, die Softrocker Elton John (64) und sein kanadischer Lebensgefährte David Furnish (48) gaben. Die Fete im ‘Soho House’ in Los Angeles war eine Abschiedsfeier für Freunde des Pärchens, da die beiden die nächsten paar Monate in der britischen Heimat des Sängers (‘Candle in the Wind 1997’) verbringen werden.

Alle Augen waren auf den jungen Osbourne-Spross gerichtet, als sie mit einem schwarzen, fluffigen Etwas um ihren Hals ankam. “Jeder dachte, sie trägt einen Pelzschal, bis der anfing sich zu bewegen”, lachte ein Gast gegenüber der ‘New York Post’.

Die britische TV-Persönlichkeit hatte sich den schwarzen Pomeraner-Welpen Noodles vergangenen Monat gekauft und erklärte ihren Twitter-Anhängern, dass sie auf der Suche nach einer “Ehefrau” für ihren anderen Hund Sid sei.

Ebenfalls bei der Feier zugegen war ‘Glee’-Star Matthew Morrison, der mit Elton John befreundet ist, seitdem die beiden zusammen an einem Musikprojekt arbeiteten. Drehbuchautor Dustin Lance Black sowie Drag-Queen Chi Chi LaRue waren ebenfalls zu Gast.

Elton John und sein Partner werden Ende des Monats nach Großbritannien zurückkehren, nachdem David Furnish beim ‘Tribecca Film Festival’ auftritt. Dann können sie ihren britischen Freunden ja von der lustigen Verwechslung um Kelly Osbournes Halsschmuck erzählen. (Cover)

Foto: wenn.com