Dienstag, 12. April 2011, 11:53 Uhr

Verona Pooth: Schick, schön und ganz schön schwanger bei Burda-Awards

Berlin. Sieben Gewinner freuten sich am Sonntagabend über den Felix Burda Award. Erol Sander nahm aus der Ferne Südafrikas den Preis entgegen. Die Stiftung ehrte den Schauspieler für sein langjähriges Engagement als Unterstützer seit ihrer Gründung.

Der begehrte Präventionspreis zeichnet jährlich Menschen und Organisationen aus, die sich in besonderer Weise für die Darmkrebsvorsorge einsetzen.

Zahlreiche namhafte Unterstützer – wie Nina Ruge, Wolfgang Stumph und Verona Pooth – schritten über den roten Teppich des Hotel Adlon Kempinski in Berlin. Moderatorin Barbara Schöneberger führte mit dem von ihr gewohnten Humor durch die Gala.

Die hochschwangere Verona Pooth zeigte sich so schön wie lange nicht, mit einer riesigen Zebra-Applikation auf dem Bauch. In acht Wochen soll der Junge zur welt kommen. Einen Namen hat sie laut ‘Bunte’ noch nicht gefunden: “Derzeit sind sechs Namen im Rennen. Am liebsten würde ich den Namen nehmen, den Diego am Besten findet.”

Unter den Gästen waren u.a. Regina Halmich, Sophia Thomalla, Cherno Jobatey, Lee Rychter, Sonja Kiefer, Simon Licht und Manfred Stolpe.

Fotos: Burda