Mittwoch, 13. April 2011, 9:31 Uhr

Daniela Katzenberger freute sich über den Skiurlaub, aber ...

Köln. Daniela Katzenberger (24) genießt die tollen Seiten des Ruhms – sie wurde von dem Skiort Ischgl zu einem zweitägigen Skiurlaub mit allem Luxus eingeladen. “Skiurlaub ist schon so ein Luxus. Wir waren zwar mal im Skiurlaub – da war ich fünf und hatte einen knallroten Skianzug – aber ich glaub, das war in Ludwigshafen”, erzählte das erfolgreiche Starlet den Journalisten des Senders RTL.

Inzwischen läuft es anders im Leben der Daniela Katzenberger: Sie wird bezahlt, um Urlaub zu machen. “Ischgl ist halt schon Luxus, das konnten wir uns halt nie erlauben. Da mussten wir uns entscheiden – haben wir einen vollen Kühlschrank oder fahren wir in Skiurlaub und deswegen finde ich es schon schön, dass ich eingeladen bin”, freute sich die Blondine zunächst.

Und neben einem Gratis-Urlaub all inclusive kommt vom Veranstalter auch noch ein ordentlicher Scheck dazu. “Ich nutze das jetzt aus, dass mir hier so der Arsch geküsst wird”, so die Katze frech.

Doch leider musste die Schöne den Tribut dann doch noch bezahlen. Beim abendlichen Après-Ski sollte sie eine Stunde Autogramme geben und mit den Fans quatschen. Die jedoch verdarben dem Starlet mit unflätigen Zwischenrufen, wie “Ausziehen! Ausziehen!” den Spaß. Doch ganz Powerfrau ließ sich die TV-Beauty so nicht behandeln: “Ich muss mal pullern”, steckte Daniela Katzenberger dem Moderator der Show und stahl sich erstmal von der Bühne.

Doch ihre Versuche sich auf dem Klo zurückzuziehen, waren zum Scheitern verurteilt. Schließlich wurde die junge Lady für ihren Auftritt bezahlt. Die Katze jammerte: “Das ist widerlich! Die rufen ‘ausziehen, ausziehen’ und sie haben versucht, mir an die Möpse zu fassen!”

Mit einem aufgesetzten Lächeln kam sie zurück und sagte: “Ich zieh mich nicht aus. Das Elend wollt ihr gar nicht sehen!” Hahaha! Gut gekontert. (Cover)

Fotos: VOX/VP/MO