Mittwoch, 13. April 2011, 12:32 Uhr

Justin Bieber will mehr Filme drehen und mit Beyonce performen

Los Angeles. Justin Bieber, der bereits kleine Ausflüge in die Schauspielerei gestartet hat, hat anscheinend Blut geleckt. Denn der 17-Jährige kann es kaum abwarten, wieder vor der Kamera zu stehen. Nach einer Gastrolle in der Krimiserie ‚CSI: Crime Scene Investigation’ hofft der Sänger unterdessen auf weitere Rollenangebote. Dazu sagte er: „Ich möchte auf jeden Fall mehr schauspielern und meine Karriere in diesem Bereich vorantreiben!“

Doch obwohl er eine Vorliebe für die Schauspielerei hat, betont er, dass alle Szenen aus seinem Kinofilm ‚Never Say Never’ echt gewesen sind. Auch die Szene wo seine Großmutter ihn aufgefordert hat, sein Zimmer aufzuräumen.

In der ‚The Kyle & Jackie O Show’ auf Sydney’s Radiosender 2Day FM erzählt er: „Es war kein vorgeschriebenes Skript. Immer wenn ich meine Großmutter besuche, sagt sie, ich soll aufräumen, besonders wenn ich zu Hause bin. Doch ein Glück bin ich nicht oft zu Hause und reise die ganze Zeit herum!“

Seine Fans brauchen keine Angst haben, Justin will sich weiterhin auf seine Musikkarriere konzentrieren und hofft auf neue Kollaborationen: „Ich würde gerne mal mit Stevie Wonder oder Beyonce performen“.