Mittwoch, 13. April 2011, 12:15 Uhr

Lena Meyer-Landrut startet heute in Berlin ihre Tour

Köln/Berlin. Heute Abend startet die von Lena-Fans und Lena-Hatern mit großem Pomp angekündigte Hallen-Tournee in der Berliner O2-World. Die Siegerin des “Eurovision Song Contest” 2010 präsentiert sich auf der neun Konzerte umfassenden Tour noch einmal ihren Fans, bevor sie am 14. Mai in Düsseldorf beim Grand Prix antritt, um ihre Krone zu verteidigen.

Bei ihren neun Konzerten präsentiert Lena Songs aus ihren bisher zwei Alben. Lenas erstes Album “My Cassette Player” als auch ihre aktuelle Platte “Good News” konnten bekanntlich die Chartspitze auf Anhieb erobern.

Mit der Veröffentlichung von “Good News” gelang der 19-Jährigen ein in der Tat besonderer Rekord: gleich fünf Singles erzielten Chartplatzierungen, darunter auch der Sieger-Titel aus dem “Eurovision Song Contest”-Vorentscheid “Taken By A Stranger”. Das ist auch der Song, mit dem Lena in Düsseldorf starten wird.

Seit Beginn der offiziellen deutschen Chartaufzeichnung ist so ein massuvier Charteinstieg noch keinem anderen Künstler gelungen.

Neben “Taken By A Stranger” können die Fans sich natürlich auch auf den Top-Hit “Satellite” freuen und eine hochwertig gestaltete Bühne, spektakuläre Lichteffekte und großartige Tänzerinnen. Das große Finale findet dann am 29. April in Köln statt.

Im Vorprogramm gibt es handgemachte Musik aus deutschen Landen: In den ersten sechs Konzerten wird die Bremer Pop-Rock-Band “kleinstadthelden” die Zuschauer in die richtige Stimmung versetzen, bei den weiteren Konzerten übernehmen die Jungs der Indie-Pop-Band “Mikroboy” aus Berlin diese Aufgabe. Beide Bands konnten bereits beim Bundesvision Song Contest 2010 punkten.

Tickets gibt es unter www.lena-meyer-landrut.de.

Fotos: Andrea Ludewig / Universal Music