Donnerstag, 14. April 2011, 13:18 Uhr

Lady Gaga: "Alexander McQueen hält die Fäden in der Hand"

New York. Lady Gaga glaubt, der im letzten Jahr verstorbene britische Designer Alexander McQueen plant ihren Karriereweg aus dem Jenseits. Die Sängerin war gut mit dem Star-Modedesigner befreundet, der im Februar2010 Selbstmord beging.

„Ich denke er plant all diese Sachen, kurz nach seinem Tod habe ich ‚Born This Way’ geschrieben. Ich glaube er sitzt im Himmel mit den Marionetten-Schnüren in den Händen und zeigt mir den Weg!“

Ein weiterer Punkt, warum die 25-Jährige daran glaubt ist, das ihre Plattenfirma die Veröffentlichung der Single einmal änderte und zwar genau auf den Jahrestag von McQueen’s Tod. „Als ich das gehört habe, wusste ich, dass er es war, der das gemacht hat. Ich habe den Song nicht geschrieben, er war es!“

Foto: wenn.com, Universal