Donnerstag, 14. April 2011, 11:22 Uhr

Pharell Williams und N.E.R.D. mit Gratis-Show in München - Die Bilder

Berlin/München. Letzten Samstag präsentierte Coca-Cola im Münchner Zenith die erste von sieben ‘Coke Sound Up Shows 2011’. Die amerikanische Supergroup N.E.R.D., allen voran Frontmann Pharrell Williams, boten eine sagenhafte Show und begeisterten die 3.500 Fans.

Schon der Aufgang der Band auf die Bühne war spektakulär: Pharrell und sein Bandkollege Shae kamen nicht aus dem Backstage Bereich, sondern bahnten
sich ihren Weg mitten durch das erst erstaunte, dann begeisterte Publikum.

Auch während des Konzertes ging die Band auf der Bühne, die wie ein Laufsteg ins Publikum gebaut war, von der ersten bis zur letzten Minute auf Tuchfühlung mit den Fans. Beim genialen Song „Hypnotize U“ holte Frauenschwarm Pharell Williams dann rund 20 weibliche Fans auf die Bühne, die ihm dort im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen lagen.

Bei „Rockstar Space“ waren die Jungs an der Reihe, die, leicht eingeschüchtert vom Superstar, zu den wummernden Bässen dezent die Hüften bewegten. Pharell hatte das Publikum von der ersten Minute an komplett in der Hand. Doch das galt auch umgekehrt: gegen Ende des Sets war er so heiser, dass die Fans beim Singen helfen mussten. Zum letzten Song „Lapdance“ ging die gesamte Halle vor der Band in die Knie, um dann unter silbernem Konfettiregen aufzuspringen und nochmal richtig durchzudrehen.

Für den 7. Mai haben Coke Sound Up und MANDO DIAO eine nicht weniger originelle und mit zahlreichen Überraschungen gespickte Show im Hamburger Stadtpark geplant – und auch da werden die Fans wieder ungewöhnlich nah an ihre Stars kommen.

Der Besuch des Konzertes ist wie bei allen Coke Sound Up Shows kostenlos, alle Tickets werden unter www.coke.de verlost.

7. Mai 2011, Stadtpark Hamburg / Rugby-Feld
Einlass ab 18:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr
Tickets ab sofort kostenlos auf www.coke.de
Einlass ab 16 Jahre

Fotos: Markus Werner