Donnerstag, 14. April 2011, 10:53 Uhr

Taylor Lautner: "Der Abschied von 'Twilight' wird seltsam werden"

Los Angeles. Wie auch seine Kollegen Kristen Stewart und Robert Pattinson, macht sich Taylor Lautner jetzt schon Gedanken, wie es sein wird, wenn die letzte Klappe am ‚Twilight’ Set fällt. Im Gespräch mit ‘MTV News’ verrät der Schauspieler, wie es um seine Gefühle steht: “Es sind gemischte Gefühle, ein Teil von mir sagt ‘Das wird eine Erleichterung für mich sein, ich habe wieder mehr Zeit, ich kann wieder mehr Zeit mit Freunden und Familie verbringen, oder anderen Sachen’  aber ein anderer Teil von mir weiß, das es seltsam werden wird!“

Taylor, der den Werwolf Jacob Black in der erfolgreichen Buchverfilmung spielt, ist sich sicher, dass nicht nur er so denkt und fügt hinzu:  „Keiner wird es jetzt zugeben wollen, aber ich garantiere euch, dass es Tränen geben wird!“

Nach den Dreharbeiten will sich der 18-Jährige auf andere Projekte konzentrieren. Doch er verrät, dass er Kristen und Robert sehr vermissen wird, da sie die letzten Jahre sehr zusammen gewachsen sind. Und auch Kristen denkt bereits über die Zeit nach ‚Twilight’ nach: „Die größte Enttäuschung wäre, wenn meine Nicht-‚Twilight’ Filme nicht ankommen!“

Noch in diesem Jahr werden die Dreharbeiten zum letzten Buch der abgeschlossen und werden in zwei Teilen im Kino gezeigt.

Bekanntlich hat Taylor hat eine große Fangemeinde, seit er als attraktiver Werwolf die Leinwand unsicher machte und würde übrigens durchaus gerne mit Mädchen aus dieser Gruppe ausgehen.

“Das ist eine interessante Frage”, sagte der Schauspieler in dem Interview bezugnehmend auf den Tweet eines Fans, ob er sich mit normalen Mädchen treffen würde. “Ich schließe niemanden aus.” Ein anderer Fan fragte, ob er sich einen Starauftritt in dem US-Fernseh-Hit ‘Glee’ vorstellen könnte. Diese Frage verwirrte Taylor dann doch etwas, denn er sieht sich selbst überhaupt nicht als Musiker:

“Ich bin mir nicht sicher, ob meine Fans mich wirklich singen hören möchten”, errötete der Beau. “Aber wenn ich mir etwas aussuchen dürfte, würde ich ‘Oops! … I Did It Again’ nehmen. Ich weiß nicht warum, aber ich würde einfach damit loslegen.”

Foto: wenn.com