Samstag, 16. April 2011, 12:26 Uhr

Jennifer Hudson: "Jeder kann doch ein Star sein"

Los Angeles. Jennifer Hudson (29) ermuntert die Menschen dazu, ihre Ziele nicht aufzugeben, da auch sie nur “ein kleines Mädchen mit einem Traum” war. Der Star (‘Dreamgirls’) kann es immer noch nicht fassen, wie erfolgreich sie geworden ist und ist der Meinung, dass jeder das Potential zum Star-Sein habe.

“Gott wird dir immer mehr geben, als du gewünscht hast. Ich bin doch nur das kleine Mädchen aus Chicago, dass auf den Kirchenstufen saß und einen Traum hatte. Und jetzt schau, was passiert ist”, erklärte sie.

Das die Beauty ihr Leben so durchweg positiv empfindet, ist bewundernswert. Schließlich musste sie 2008 eine furchtbare Tragödie verkraften: Hudson war am Boden zerstört, als im Oktober ihre Mutter, ihr Bruder und ihr Neffen erschossen wurden. Ihr Ex-Schwager sitzt wegen der Morde derzeit in Untersuchungshaft.

Karrieremäßig geht es für die Sängerin, die durch eine Castingshow bekannt wurde, allerdings stetig bergauf. Momentan rührt sie die Werbetrommel für ihr neues Album ‘Remember Me’, dass an ihre verstorbenen Familienmitglieder erinnert.

Die Oscar-Preisträgerin, die noch in diesem Jahr ihren Verlobten David Otunga heiraten möchte, bemüht sich trotz der schlimmen Erlebnisse immer optimistisch zu bleiben und das Leben zu genießen.
“Alles ist positiv, so lange man daraus lernen kann und ich habe das Gefühl, so viel zu lernen”, sagte Jennifer Hudson. (Cover)

Foto: SonyMusic