Samstag, 16. April 2011, 9:05 Uhr

Lady Gaga: Neue Single "Judas" ab sofort als Download erhältlich

Berlin. Die First Lady of Pop präsentiert nach „Born This Way“, dem Nummer-Eins-Hit und Titeltrack aus ihrem am 23. Mai weltweit erscheinenden Album „Born This Way“, jetzt ihre brandneue Single „Judas“. Der Song ist jetzt als Download erhältlich und sorgt in den USA bereits für hitzige Diskussionen.

Seit Freitagabend ist die neue Single „Judas“ von Lady Gaga in allen Onlinestores erhältlich – und die Diskussionen und Kontroverse ließen in den USA nicht lange auf sich warten.

Der zweite Song von Lady Gagas neuem Album „Born This Way“ bringt nicht nur wegen der zeitlichen Nähe zum Osterfest einige Gemüter gegen sich auf. Die Catholic League For Religious And Civil Rights äußerte sich kritisch zu dem Song und dem dazugehörigen Video – und das, obwohl es noch gar nicht Premiere gefeiert hat.

Beim Videoclip zu „Judas“ führt Lady Gaga auch Regie und hat sich hierzu die Choreographin Laurie Ann Gibson (u.a. Katy Perry, Nicki Minaj) an ihre Seite geholt.

In einem Interview erzählte Lady Gaga über „Judas“ und den Videoclip: “Das ist, da bin ich mir sicher, für viele von euch keine Überraschung, dass Judas ein Mann der Bibel ist. Also könnt ihr einige Symbole in dem Video erwarten.” Thematisch handelt die neue Single von Sünde & Vergebung, erste Details, dass Lady Gaga als Maria Magdalena im Clip zu sehen sein wird, feuern die Kontroverse in ihrer Heimat weiter an. Laurie Ann Gibson erklärte: „Ich bin selbst gläubige Katholikin und viele Leute denken eh, Lady Gaga ist Blasphemie, aber ich denke, sie werden sehr geschockt sein, wie unglaublich bahnbrechend die Message des Songs und des Videos ist.“

Für alle Fans von Lady Gaga ist „Judas“ nach der Nummer-Eins-Single „Born This Way“, die hierzulande als erste Single aller Zeiten allein durch Download-Verkäufe die Spitze der Media Control Charts eroberte, der zweite Einblick in das brandneue Album „Born This Way“. Und das Warten bis zum 23. Mai wird immer kürzer…