Sonntag, 17. April 2011, 18:52 Uhr

Annemarie Eilfeld: "Faustgroßer Tumor" im Unterleib

Berlin. Ex-DSDS-Sängerin Annemarie Eilfeld muß sich am Montag in ihrer Heimatstadt Dessau einer “schweren Unterleibs-Operation” unterziehen. Im linken Eierstock habe sich ein “faustgroßer Tumor” gebildet, berichtet die ‘Bild’-Zeitung.

Eilfeld sagte dazu dem Blatt: “Ich schiebe echt die Panik. Der Arzt meint, ich könne wegen des Tumors vielleicht niemals Kinder bekommen. Man weiß noch nicht, ob es Krebs ist und er womöglich Metastasen gebildet hat. Das kommt erst heraus, wenn der Tumor im Labor untersucht wird.“

Die 20-Jährige leidet zudem an einem dauerhaften Imageproblem und wurde zuletzt von Schlagersängerin Kristina Bach unter die Fittiche genommen, um am ersten gemeinsamen Album zu arbeiten.

Bach, die derzeit in der RTL-Tanzshow ‘Let’s Dance’ Schlagzeilen macht, erklärte jüngst zu dem gemeinsamen Projekt: “Von Annemaries Stimme sind alle total hingerissen, die mit deutschen Texten noch charakteristischer rüberkommt! Sie ist ein Jahrhunderttalent. Ich werde mit ihr das neue Genre des Pop-Chansons kreieren.”

Geplant sind drei Alben mit Bach, die u.a. auch Songs für Michelle und Jeanette Biedermann schrieb.

Annemarie Eilfeld wurde bei „Deutschland sucht den Superstar“ 2009 Dritte. Im September 2010 verlor sie ihren ersten Plattenvertrag.

Foto: wenn.com/Patrick Hoffmann, RTL/Stefan Gregorowiux