Sonntag, 17. April 2011, 17:17 Uhr

Briten-Starlet Peaches Geldof hat ein Problem

London. Sir Bob Geldof hat geschworen ein ernstes Gespräch mit seiner Tochter Peaches zu führen, nachdem sie beim Drogen-Einkauf gesichtete wurde. Redakteure des britischen ‚People’ Magazins sollen nämlich angeblich Aufnahmen gesehen haben, bei dem die 23-Jährige sich einem Auto in London nähert und Substanzen kauft, von denen angenommen wird, dass es Cannabis ist.

Das Video wurde ihnen von einem Drogendealer angeboten, doch er verlangte, dass Geld dafür bezahlt werden solle.

Vater Bob erfuhr jetzt von dem Video und will jetzt seine Tochter auf den richtigen Weg bringen, wie er erklärt: „Ich schätze es das man mich davon in Kenntnis gesetzt hat. Doch darüber reden kann ich nicht, das ist ein Gespräch zwischen Vater und Tochter, soweit das bei einer 23-Jährigen noch möglich ist. Das ist eine Familiensache und das sollte mir überlassen sein!“

Peaches Agent John Noel fügt hinzu: „Wir werden da nicht mit hineingezogen, weil Peaches wieder auf die richtige Bahn gebracht werden soll!“

Die Geldof-Tochter hat die letzten Monate viele Schlagzeilen gemacht, unter anderem wegen Ladendiebstahl, den sie aber energisch bestreitet. Letztes Jahr musste sich Peaches mit einem Nacktfotoskandal herumschlagen, ein Ex-Freund enthüllt die intimen Fotos online und plauderte über die Sexnacht mit Drogenkonsum.

Foto: wenn.com