Sonntag, 17. April 2011, 23:11 Uhr

Ist Michael Collings schon jetzt Großbritanniens neues Supertalent?

London. Samstagabend startete in Großbritannien eine neue Staffel der Castingshow ‘Britain’s Got Talent’, erstmals ohne Talente-Gottvater Simon Cowell. Seinen Platz hat jetzt David Hasselhoff inne. Die Überraschung des Abends war Michael Collings, ein 19-jähriger IT-Techniker, der derzeit mit seinen Eltern in einer Wohnwagen-Siedlung lebt.

Collings sang “Fast Car” von Tracy Chapman, das Publikum spendete Standing Ovations und die britische Presse überschlägt sich geradezu vor Begeisterung. Erste Vergleiche wurden mit Susan Boyle gezogen, die nach ihrer Teilnahme an der Staffel 2009 eine Weltkarriere ohnegleichen hinlegte.

David Hasselhoffs Kommentar: “Du hast einen schönen Beruf und hast mit Herz gesungen. Britain’s Got Talent, du bist es. “

Dabei hatte Collings, der wie einst Susan Boyle null Star-Appeal hat, das Gitarrespielen erst vor sechs Jahren gelernt. Nun träumt der leicht dralle Michael vom großen Ruhm. “Es wäre toll, ein Zuhause für Sarah, Jamie und mich zu bekommen”, sagte er heute dem ‘Sunday Mirror’ und fügte hinzu: “Das ist der Hauptgrund, warum ich das mache. Es wäre eine große Erleichterung, sich nicht die ganze Zeit um Geld Sorgen zu machen, wie wir das jetzt tun.”

Elf Millionen Zuschauer sahen seinen Auftritt und schon gilt Michael, der mit seiner Verlobten einen acht Wochen alten Sohn hat, als der Favorit der Talenteshow.

Foto: wenn.com, YouTube