Sonntag, 17. April 2011, 9:54 Uhr

Kim Kardashian hat Haare auf der Stirn und am Hals

Los Angeles. Kim Kardashian erzählte vor kurzem, dass sie ihr erstes Bikini-Waxing hatte, da war sie lächerliche 12 Jahre alt. Schon früh ging die heute 30-Jährige mit ihrer Mutter Kris Jenner und ihrer älteren Schwester Kourtney zu Schönheitsbehandlungen.

Dieses Ritual hat sich bis heute gehalten, wie sie in einem Interview mit ‘Usmagazine.com’ erzählt: „Ganz genau mit 12 war ich das erste mal beim Bikini-Waxing. Ich hatte jeden Monat, an einen speziellen Tag einen Termin. Wir sind jeden Freitag hingegangen und haben unsere Augenbrauen und die Intimzone wachsen lassen!“

Doch jetzt geht Kim nicht mehr zum Wachsen, sondern bevorzugt lieber eine Laserbehandlung, um störende Haare zu entfernen. Sie fügt hinzu: „Ich habe mein eigenes Wachs-Kit zu Hause und ich benutze es immer. Wenn man sich Bilder von mir, von vor drei Jahren anschaut, sieht man ca. zwei Zentimeter lange Babyhaare auf meiner Stirn. Aber sie waren nicht dick genug und wuchsen nach unten. Also habe ich sie gewachst. Jetzt lasse ich sie weglasern und sie kommen auch nicht wieder! Früher hatte ich auch Haare am Hals, doch die lasse ich auch wegmachen, ich bin besessen von Haarentfernungen!“

Doch die Vorliebe für glatte Haut, hat Kim nur bei sich selbst. Der Gedanke das ihr Freund, derzeit NBS Spieler Kris Humphries, keine Schamhaare hat, findet der Reality-Star etwas merkwürdig: „Ich mag es nicht, wenn da gar nichts ist. Es ist seltsam, aber dennoch muss er gepflegt sein!“

Fotos: wenn.com