Montag, 18. April 2011, 11:08 Uhr

Lady Gaga: Zusammenarbeit mit "Queen"-Gitarrist Brian May

New York. Ein Traum geht in Erfüllung: Lady Gaga (25) ist ein großer ‘Queen’-Fan und kann es kaum glauben, dass sie einen Song mit Brian May (63) produzierte. Die Sängerin (‘Judas’) steht total auf die britische Rockgruppe ‘Queen’ (‘We Will Rock You’) und schwärmte in einem Interview für den verstorbenen Front-Sänger Freddie Mercury.

Nun gelang es der schrägen Pop-Musikerin, eine Produktion mit dem Gitarristen der Band zu machen, die auf ihrem zweiten Studioalbum ‘Born This Way’ zu hören sein wird.

“Es war schon immer ihr Traum, mit Queen aufzutreten. Wenn es Queen nicht gäbe, gäbe es auch nicht Lady Gaga. Die Zusammenarbeit mit May bedeutet ihr alles”, berichtete ein Insider.

Der britische Star-Musiker zählt zu den besten Gitarristen weltweit und die Fans erwarten ungeduldig die Veröffentlichung des Songs. Lady Gaga verdankt ihren Namen ihrem Ex-Freund, dem Produzenten Rob Fusari, der im Studio ständig den ‘Queen’-Hit ‘Radio Ga Ga’ sang. Mercurys Stimme und Bühnenauftritte sind der Sängerin ein großes Vorbild.

“Freddie war einzigartig – eine der größten Persönlichkeiten in der gesamten Welt des Pop. Er war nicht nur ein Sänger, sondern auch ein großartiger Künstler, ein Mann des Theaters, der sich ständig verwandelte. Kurz gesagt: Ein Genie”, schwärmte Lady Gaga. (CoverMedia)

Foto: wenn.com