Dienstag, 19. April 2011, 19:18 Uhr

Quatschmacher Helge Schneider: Ich bin kein Clown

Hamburg. Helge Schneider (55) kann man als alles bezeichnen, aber gegen eine Kategorie wehrt er sich. “Ich bin zwar manchmal traurig, aber ich bin ein Clown”, betonte der Spaßmacher im Interview mit ‘stern.de’. “Ich bin Musiker, Entertainer, Unterhaltungskünstler, Komiker, Quatschmacher, Phantast.”

Der Musiker und Sänger (‘Katzeklo’) gehört zu erfolgreichsten Künstlern in Deutschland und ist gut beschäftigt. Er gibt zu, dass er zu den Besserverdienern im Land gehört, aber er wollte sich nie zu abhängig von Sachen wie Geld machen. “Dieses stetige Arbeiten verschafft mir die besondere Freiheit, dass ich mir gut vorstellen kann, dass ich auch ohne Luxus wie Geld gut klar komme. Geld verschafft einem Unabhängigkeit. Aber zu wissen, dass man auch ohne leben können muss, das verschafft einem Freiheit.”

Der Komiker bedauerte die heutige Mentalität der Leute, die ihre Mitmenschen nicht gerade nett behandeln und trauert der Vergangenheit hinterher. “Wenn ich überlege, wie wir aufgewachsen sind, war es richtig zu sagen: Das macht man nicht. Man hat einfach gelernt, dass man auf bestimmte Art und Weise mit anderen Menschen umzugehen hat”, wünschte sich Helge Schneider die höflicheren Zeiten zurück. (CoverMedia)

Fotos: Till Oellerking, meine Supermaus GmbH