Dienstag, 19. April 2011, 10:57 Uhr

Robert Pattinson kuschelt mit Freundin Kristen Stewart bei Premiere

New York. Teenie-Star Robert Pattinson (24) feierte an der Seite seiner Freundin Kristen Stewart (21) in New York die Premiere zu seinem neuen Film ‘Wasser für die Elefanten’. Während der ‘Twilight’-Star in einem Smoking die Fanhorden auf dem Roten Teppich verzückte, mied Stewart das Rampenlicht und kam durch eine Hintertür ins Kino.

Nach dem Film feierten die beiden bis zum Morgen die Premiere im Restaurant ‘Le Cirque’. ” Sie waren unzertrennlich. Sie tranken Beer, waren mit Robs Familie zusammen und verließen gegen ein Uhr morgens Hand in Hand die Party”, wusste ‘E! Online’ zu berichten.

Das Paar wurde dann noch bei einem leidenschaftlichen Kuss im Auto erwischt. Die beiden Turteltauben kehrten dann ins Mandarin Oriental Hotel zurück, wo sie die Nacht in einer opulenten Suite verbrachten. Am Morgen riefen sie dann für ihr Frühstück den Zimmerservice. “Sie haben Blaubeer-Muffins und Orangensaft bestellt”, verriet ein Insider der amerikanischen Ausgabe von ‘OK!’.

Früh am Abend hatte der Darsteller noch enthüllt, wie erschöpft er sei, da er gerade in Vancouver die letzten Aufnahmen für den allerletzten ‘Twilight’-Film gedreht hätte. Der Star nahm dann den Nachtflug, um rechtzeitig von Kanada nach New York für die Premiere von ‘Wasser für die Elefanten’ zu kommen.
Anstrengende Zeiten für Robert Pattinson, aber zum Glück hat er ja die Liebe. (CoverMedia)

Foto: wenn.com