Mittwoch, 20. April 2011, 11:21 Uhr

Demi Lovato steigt aus Erfolgsserie "Sonny Munroe" aus

Los angeles. Demi Lovato, die im Januar aus der Rehaklinik entlassen wurde, erklärte jetzt, dass sie nicht mehr zu ihrer Erfolgsserie ‚Sonny Munroe’ zurückkehren wird. Die Schauspielerin und Sängerin kündigte diese Nachrichtam Dienstag an. Sie wollte sich jetzt mehr auf ihre Musikkarriere konzentrieren.

Die 18-Jährige erklärt: „Es macht Sinn für mich nach vorne zu sehen und die Show zu verlassen, um den Fokus auf meine Musik zu setzen!“

Doch auch ihr fällt es nicht leicht: „Es ist traurig für mich, denn ein Abschnitt in meinem Leben endet nun. Aber es könnte keinen besseren Zeitpunkt für mich geben, weiter zu gehen! Ich denke einfach nicht, wenn ich als Sonny zurückkehren würde, das es gut für meine Genesung ist. Vor der Kamera zu stehen, würde mich nervös machen!“

Ein Sprecher des Disney Channels sagt zu Demi’s Entscheidung: „Wir respektieren ihre Entscheidung, sich voll und ganz auf ihre Musik zu konzentrieren und nicht sofort zur Schauspielerei zurückzukehren. Sie ist eine talentierte junge Frau und unsere Herzen sind mit ihr auf dem Weg zur vollen Gesundheit!“

Demi die ein neues Album unter Disney’s Label Hollywood Records aufnehmen wird, ist schon total gespannt: „Ich bin schon so gespannt, wohin es mich führen wird!“

Fotos: Universal