Mittwoch, 20. April 2011, 13:28 Uhr

Die Wikinger sind zurück in 3D! Hier sind neue Bilder

München. Rund sechs Millionen Zuschauer sahen im deutschsprachigen Raum “Wickie und die starken Männer” im Kino. Am 29. September kehrt der schlaue Wikingerjunge in “Wickie auf grosser Fahrt” unter der Regie von Christian Ditter mit einem neuen Abenteuer auf die Leinwand zurück.

Unter der Federführung des Produzenten Christian Becker entstand das spannend-turbulente Familienabenteuer letzten Herbst am Walchensee, auf der Burg zu Burghausen, in den Bavaria Filmstudios bei München und auf der Mittelmeerinsel Malta.

Und darum geht’s: Wann wird aus dem kleinen Wickie (JONAS HÄMMERLE) endlich ein richtiger Wikinger? Diese Frage lässt seinem Vater Halvar (WALDEMAR KOBUS) keine Ruhe. Doch als der schreckliche Sven (GÜNTHER KAUFMANN) den Häuptling von Flake entführt, schlägt unverhofft Wickies große Stunde. Als stellvertretender Häuptling führt er die starken Männer Tjure (NIC ROMM), Snorre (CHRISTIAN KOCH), Urobe (OLAF KRÄTKE), Gorm (MIKE MAAS), Ulme (PATRICK REICHEL) und Faxe (JÖRG MOUKADDAM) an und bekommt dabei Unterstützung von der furchtlosen Svenja (VALERIA EISENBART).

Sie nehmen Kurs aufs Kap der Angst und gelangen nach turbulenten Abenteuern zu Svens Burg, aus der Halvar befreit werden muss. Die größte Aufgabe steht den Wikingern aber noch bevor: Über stürmische Ozeane, tropische Strände und durch gefährliche Eiswüsten machen sie sich auf die Suche nach dem sagenumwobenen Schatz der Götter. Auch der schreckliche Sven setzt alles daran, ihn zu bekommen, aber Wickie wäre nicht Wickie, wenn er dies nicht mit schlauen Einfällen zu verhindern wüsste.