Mittwoch, 20. April 2011, 13:03 Uhr

Hugh Jackman will wieder der "Sexiest Man Alive" werden

Los Angeles. Hugh Jackman (42) scherzte, nach seinem Titelgewinn als ‘Heissester Mann auf Erden’ könne er seine Schauspielkarriere auf Eis legen, da er sein höchstes Ziel erreicht habe. Trotzdem hofft er jetzt auf eine Wiederholung.

Der australische Schauspieler (‘X-Men’) führte 2008 die Abstimmung der jährlichen Umfrage der Zeitschrift ‘People’ als ‘Sexiest Man Alive’ an und verwirklichte damit scheinbar sein letztes Karriereziel. Der Beau scherzte, dass er nun seine hektische Filmkarriere runterschrauben werde, da nach der Ehre des Titelgewinns, all seine Ziele erfüllt seien. Jackman arbeitete hart für seinen Sieg und hofft auch in diesem Jahr die Liste anzuführen.

“Seit ich zum ‘Sexiest Man Alive’ gekürt wurde, entschied ich, alles andere sein zu lassen. Jetzt geht es nur noch bergab. Ich bin ganz besonders stolz auf den Titel, es war mein Traum und ich arbeitete sehr, sehr hart dafür. Hoffentlich kann ich am Ende des Jahres meinen zweiten Sieg als ‘Sexiest Man Alive’ verkünden”, lachte er in einem Interview mit der britischen Fernsehshow ‘Daybreak’.

Offensichtlich scherzte der Akteur über die Reduzierung seines Arbeitspensums, da er im kommenden Jahr in verschieden Filmen, darunter ‘Butter’, ‘Real Steel’ und ‘Movie 43’, zu sehen sein wird. Momentan trainiert der Frauenschwarm für seine Rolle als Superheld Wolverine im neuen ‘X-Men’-Film.

Dennoch findet Jackmann genügend Zeit, um sich gemeinnütziger Arbeit zu widmen. Zur Zeit rührt er die Werbetrommel für ‘Below the Line’, ein weltweites Projekt zur Bekämpfung der Armut. Hierbei ermuntert er Menschen dazu, nur 1,10 am Tag für Nahrung auszugeben, um zu realisieren, dass Billionen von Menschen mit dem gleichen Betrag jeden Tag auskommen müssen. Der Star hat sich bereits Gedanken über das billige Essen gemacht, dass er in dem Zeitraum verzehren wird.

“Wenn du es nicht fünf Tage lang machen willst, kannst du auch nur einen Tag mitmachen. Wenn Du nicht auf dein Essen verzichten willst, dann verzichte auf Kaffee oder irgendetwas. Es ist ein Symbol, um das Bewusstsein dafür zu bekommen, und ich will es auf höchster Ebene zur Priorität machen. ‘Vegemite’- Sandwichs – damit bin ich aufgewachsen. Fünf Tage? Daraus können wir auch zehn machen; das ist Gold wert”, posaunte Hugh Jackmann. (CoverMedia)

Foto: wenn.com