Mittwoch, 20. April 2011, 22:50 Uhr

Lady Gaga geht baden - auf ihre ganz eigene Art

New York. Neues aus dem Gaga-Universum: Miss Extravaganza Lady Gaga zeigt sich heute in ihrem Videotagebuch Nr. 43 in einer Badewanne mit Hörnern an der Schulter und im Gesicht und macht einen auf Amy Winehouse. Die Dinger wachsen ihr, wenn die Inspiration – für was auch immer – mal wieder zugeschlagen hat, erzählte sie.

Die Popdiva erzählt ihren Fans, bezogen auf ihr kommendes Album ‘Born This Way’: “Born This Way ist, wer ich bin. Ein Künstler in einem permanten Zustand zwischen einer Hälfte Fantasie und der andren Hälfte Realität zu allen Zeiten.”

Und dieser Tage verglich sich die 25-jährige auch noch mit Beatles-Mastermind John Lennon, weil sie nie mit dem zufrieden ist, mit dem, was sie geschaffen habe.

Im aktuellen Interview mit dem britischen Musikmagazin “NME” sagte sie: “Ich bin andauernd unzufrieden mit dem was ich geschaffen habe. Auch wenn ich sage, dass der Titel ‘Edge Of Glory’ ein Pop-Meisterwerk ist, wenn alles gesagt und getan ist, dann gibt es immer genügend, was ich schrecklich finde. Und jedes mal wenn ich das Stück höre, fällt es mir auf. Im ‘Playboy’-Interview sagte John Lennon 1980, wie sehr er bestimmte Songs hasst, weil sie nicht ganz fertig seien. Und sie mögen zu meinen Lieblingssongs gehören, obwohl Lennon sie nicht ertragen konnte.”

Noch immer sei sie sauer, dass ihr vorgeworfen wurde, ihren letzten Hit ‘Born This Way’ bei Madonnas ‘Express Yourself’ abgekupfert zu haben.

Dazu sagte sie dem ‘New Musical Express’: “Ich bin nicht blöd genug, derart dämlich zu agieren… Ich bin Songschreiber… Warum sollte ich eine Kopie veröffentlichen und denken, damit durchzukommen? Das ist behindert. Allein die Frage danach ist lächerlich. (…) Wenn du die Songs nebeneinander stellst, wirst du merken, dass nur der Refrain ähnlich ist. Das gibt es in der Disco-Musik schon seit fünfzig Jahren. Nur weil ich nicht der erste Künstler in 25 Jahren bin, der so was in die Top 40 bringt, heißt das noch lange nicht, dass ich ein Dieb bin. Das heißt einfach nur, dass ich verdammt schlau bin!”

Übrigens: Das Video zu ihrer aktuellen Single “Judas“ soll über die Oster-Feiertage seine Premiere feiern.

Fotos: YouTube