Mittwoch, 20. April 2011, 20:26 Uhr

Miley Cyrus: Vater hat ihren Ex-Lover zurückgeholt

Los Angeles. Billy Ray Cyrus (49) soll seiner Tochter Miley Cyrus (18) geholfen haben, ihren Ex-Freund zurückzugewinnen. Die junge Musikerin und Schauspielerin (‘Hannah Montana’) kam 2009 mit dem australischen Nachwuchsstar Liam Hemsworth (21) zusammen, als die beiden zusammen den Film ‘Mit Dir an meiner Seite’ drehten.

Im August vergangenen Jahres trennten sich die beiden, doch mittlerweile sind sie wieder ein Paar. Es heißt, Billy Ray Cyrus (‘Achy Breaky Heart’) habe der Romanze wieder auf die Füße geholfen.

Vater und Tochter hatten in jüngster Zeit so ihre eigenen Probleme miteinander, nachdem sich der Country-Sänger von seiner Frau Tish – Mileys Mutter – trennte und dann öffentlich darüber brütete, welche Auswirkungen es auf seinen Nachwuchs habe, dass sie schon so jung berühmt wurde. Mittlerweile zog der Country-Rocker jedoch sowohl seine Kommentare als auch seine Trennung zurück und ist wieder mit seiner Gattin vereint.

Um bei seinem Spross guten Wind zu machen, soll der Künstler dann entschieden haben, ihren Verflossenen zu kontaktieren: “Er war fest entschlossen, wieder in ihre Gebete eingeschlossen zu werden. Miley war noch nicht über Liam hinweg und Billy Ray glaubt, dass er ihr gut tut”, erzählte ein Insider dem ‘National Enquirer’. “Daher tat er, was er konnte, um ihnen zu helfen, wieder zusammen zu kommen.”

Der Möchtegern-Amor rief also scheinbar bei dem Australier an und sprach mit ihm über die Gründe, weswegen die Beziehung zu seiner Tochter gescheitert war. Cyrus machte dem jungen Akteur klar, dass man manchmal an Beziehungen arbeiten müsse, und jetzt könnte das wiedervereinte Pärchen nicht glücklicher sein.

“Miley hätte Billy umgebracht, wenn sie es gewusst hätte, aber es führte dazu, dass Liam mit ihr in Kontakt trat”, fügte der Alleswisser hinzu, “jetzt schlagen sie sich wacker.”
Gut gemacht, Billy Ray Cyrus! (CoverMedia)

Foto: wenn.com