Donnerstag, 21. April 2011, 14:42 Uhr

Justin Bieber: Millionengage für Show - Megaflop für Veranstalter

Los Angeles. Beginnt sein Stern zu sinken? Popstar Justin Bieber (17) hat für sein Konzert am 14. April im Hayarkon Park in Tel Aviv eine unglaubliche Gage von einer Million US-Dollar kassiert, berichtet ‘Hollywood Reporter’. Für die Veranstalter war die 90-minütige Show ein Riesenfiasko: Statt der erwarteten 35.000 waren nur 17.000 Fans gekommen!

Der israelische Promotor Shuki Weiss, der Bieber in weiser Voraussicht nicht unter Vertrag genommen hatte, nannte den Auftritt völlig “überbezahlt”.
Zum Vergleich: Popstar Madonna zog 2009 im Hayarkon Park 56.000 Fans. Ein gewaltiger Unterschied.

Inzwischen outete sich Bieber als Fan des technischen Fortschritts. Auf Twitter schrieb er: “Was? Singapur hat beheizte Klobrillen!?! Treffer! Das ist echt mal eine Stadt aus der Zukunft!”

Foto: wenn.com