Freitag, 22. April 2011, 11:32 Uhr

Angelina Jolie wird das neue Gesicht von Louis Vuitton

Los Angeles. Angelina Jolie wird bald das Gesicht von der französischen Luxusmarke Louis Vuitton sein. Die sechsfache Mutter tritt somit in die Fußstapfen von Jennifer Lopez, Madonna, Rolling-Stones-Gitarrist Keith Richards und auch Michael Gorbatschow, die ebenfalls bereits für das Traditionshaus vor der Kamera standen.

Die Freundin von Schauspieler Brad Pitt hat einen Vertrag für eine Kampagne ausschließlich für Zeitschriften und Magazine unterschrieben. Laut E! News soll die Schauspielerin durch diesen Deal als Model zehn Millionen Dollar verdienen. In anderen Berichten ist von sechs Millionen Dollar die Rede.

In Szene gesetzt werden soll die Werbekampagne von Starfotografin Annie Leibovitz. Ab Sommer sollen die Motive weltweit zu sehen sein.

Übrigens verriet jetzt das US-Portal ‘Popeater’, welche Kriterien Kindermädchen erfüllen müssen, die sich bei Brad Pitt und Angelina verdingen wollen. So müssen die potenziellen Nannies mindestens zwei Fremdsprachen beherrschen, möglichst eine aus dem Geburtsland des jeweiligen Kindes, und sie müssen ständig reisebereit sein.

Die sechs Kinder Maddox (9, geboren in Kambodscha), Zahara (6, kommt aus Äthiopien), Pax (7, aus Vietnam), Shiloh (4, geboren in Namibia) sowie die Zwillinge Knox und Vivienne Marcheline (2, geboren in Nizza) haben jede eine eigene Nanny.
Jahresgehalt der Damen zwischen 50.000 und 150.000 Dollar.

Foto: wenn.com