Freitag, 22. April 2011, 10:19 Uhr

Ke$ha malt auf ihrer Tour gegen die Langeweile

Los Angeles. Proll-Sängerin Kesha (24) hat angefangen zu malen, um mit der Eintönigkeit des Tourens klar zu kommen. Die Sängerin (‘Tik Tok’) tingelt derzeit mit ihrer ‘Get Sleazy’-Tour durch die Lande und findet das Leben auf Achse gar nicht so spaßig, wie die Leute immer meinen.

Oft ist sie für lange Zeit alleine, was die Künstlerin langweilig findet, daher hat sie entschieden, ein neues Hobby auszuprobieren, um sich die einsamen Stunden zu vertreiben.

“Ich habe vor Kurzem mit der Malerei angefangen, als eine Art die Zeit auf Tour rumzukriegen”, erklärte die Blondine.

Die Musikerin ist für ihre Ausgefallenheit bekannt und die Art und Weise, wie sie zeichnet, ist genauso ausgefallen wie ihre Persönlichkeit. Die Beauty macht nicht etwa von kleinen Pinseln Gebrauch oder einer Staffelei, um ihre Kunstwerke zu erschaffen, sondern zieht es stattdessen vor, vollen Körpereinsatz zu zeigen.

“Ich nahm eine große Leinwand, warf etwas Farbe drüber und zog mich dann aus und rollte mich darauf herum. Es ist sehr befreiend. Und sehr, sehr schmutzig”, schwärmte Ke$ha. (CoverMedia)