Freitag, 22. April 2011, 12:25 Uhr

So suchen Brad Pitt und Angelina Jolie eine neue Nanny

Los Angeles. Kinderliebe Menschen, aufgepasst: Brad Pitt (47) und Angelina Jolie (35) suchen ein neues Kindermädchen, dass ihnen mit ihrer Nachwuchsschar zu Hand geht. Sechs Kinder haben haben der Schauspieler (‘Babel’) und die Filmschönheit (‘Der fremde Sohn’) gemeinsam zu betreuen, klar, dass da Unterstützung nötig ist. Und das lassen sich die beiden Mega-Stars einiges kosten: Je nach Position kann eine Nanny bei Brangelina umgerechnet über 100.000 Euro im Jahr verdienen. Dafür muss die geeignete Kandidatin allerdings auch einiges mitbringen.

“Brad und Angelina müssen der Nanny nicht nur komplett vertrauen können, was die Kinder angeht, sondern die neue Unterstützung muss auch die Privatsphäre der Familie akzeptieren”, verriet ein Insider der britischen ‘The Sun’.

Das Paar, das drei biologische und drei adoptierte Kinder aus unterschiedlichen Ländern hat, suchen eine qualifizierte Betreuerin mit einem College-Abschluss in Pädagogik. Außerdem muss eine Bewerberin mindestens zwei Fremdsprachen sprechen, eine davon sollte vorzugsweise die eines der Ursprungsländer der Adoptivkinder sein: also vietnamesisch, namibisch oder chinesisch. Daher stammen die älteren Kinder Maddox, Zahara und Pax.
Wichtig ist es natürlich auch, dass das neue Kindermädchen gerne reist, kaum jemand jettet schließlich so viel um die Welt wie der Clan von Brad Pitt und Angelina Jolie.

“Es ist eine heiß begehrte Stelle. Brads und Angelinas Forderungen sind gerechtfertigt – sie wollen nur das Beste für ihre Kinder. Die Bezahlung und der Lifestyle machen es zu einem ziemlich tollen Geschäft”, fügte der Insider hinzu.

Dann bleibt Brad Pitt und Angelina Jolie nur noch viel Glück zu wünschen, dass sie bald ihre Kids auf die neue Nanny loslassen können. (CoverMedia)

Foto: wenn.com