Samstag, 23. April 2011, 12:24 Uhr

LeAnn Rimes und Eddie Cibrian: Hochzeit bei Sonnenuntergang

Los Angeles. LeAnn Rimes (29) und Eddie Cibrian (37) gaben sich gestern in Malibu das Ja-Wort. Die Country-Sängerin (‘Swinging’) und der Schauspieler (‘The Cave’) waren seit Dezember 2010 verlobt und sagten nun endlich Ja zueinander. Die im kleinen Kreis gehaltene Zeremonie fand ganz romantisch bei Sonnenuntergang auf einem Privatgrundstück in den Klippen Malibus statt, so dass den Gästen ein wunderschöner Ausblick auf den Pazifik garantiert war.

Noch vor kurzem erzählte LeAnn Rimes der Internetseite ‘UsMagazine.com’, wie sehr sie sich auf die Zukunft mit ihrem Lover freue: “[2011] wird ein aufregendes Jahr und es gibt ziemlich viel zu tun. Aber ich habe einen guten Mann an meiner Seite, er hilft mir. Ich freue mich darauf, in unserem Leben anzukommen. Das wird großartig.”
Sowohl LeAnn Rimes als auch Eddie Cibrian waren in der Vergangenheit bereits verheiratet. Sie lernten sich 2008 bei den Dreharbeiten zu ‘Northern Lights’ kennen und lieben, als beide noch in festen Händen waren. 2009 kam die Affäre ans Licht und beide Ehen zerbrachen. Nur vier Monate später machten die Schauspielerin und Sängerin und ihr Leinwand-Beau ihre Liebe öffentlich.

In einem Interview, das LeAnn Rimes diese Woche gab, gestand sie, nicht glücklich darüber zu sein, wie die Dinge zwischen ihr und ihrem Ex-Mann Dean Sheremet geendet haben.

“Ich weiß, ich habe Vieles falsch gemacht”, sagte die Blondine in einem Fernsehinterview auf ‘Great American Country’ und verdeutlichte: “Ich wusste nicht, wie ich es richtig machen sollte, wie ich richtig loslassen sollte. Das hat mir niemand beigebracht. Also wurde alles ziemlich dreckig, aber ich habe daraus gelernt.”
Hoffentlich hat LeAnn Rimes in ihrer zweiten Ehe mehr Glück. (CoverMedia)