Sonntag, 24. April 2011, 9:52 Uhr

DSDS: Marco Angelini raus - Als nächstes fliegt Sarah Engels

Köln. Diejenigen, die das Prinzip DSDS längst kapiert haben, wußten natürlich, dass das österreichische Allerweltsgesichts Marco Angelini (26) rausflog. Ob durch das putzige Zuschauervoting der nicht ist doch auch scheißegal. Im Gegensatz zu den letzten Wochen erntete der smarte Ösi viel positives Feedback von der Jury und vor allem von Dieter Bohlen. Zu dem Auftritt mit dem Patrick Hernandez-Hit ‘Born To Be Alive’ sagte er: “Das war bisher dein bester Auftritt heute Abend: Das war 100%ig auf den Punkt. Jeden Ton getroffen und das Feeling rübergebracht”.

Nach den Auftritten der verbliebenen vier Kandidaten wollte sich Dieter Bohlen eh nicht festlegen, wer seiner Meinung nach die Show verlassen muss, obwohl es auch jeder Laie hören konnte, wie Sarah oder Pietro tonmäßig sehr oft danebenlangen.

Schon deswegen ist diese Jury und diese Show eine einzige Farce. Obswohl: Patrick Nuos Kommentar zu Pietro Lombardis Nummer (Der hatte seine kleine Schwester Sarah dabei) Nummer ‘Just a Gigolo’: „Ich fand, dass war eine der schlechtesten Nummern, die ich je von dir gesehen habe.“

Bohlen vor 5,21 Millionen Zuschauern: “Ich glaube heute kriegen alle 25 Prozent und keiner muss nach Hause gehen. Ich finde, dass wir hier vier super Kandidaten haben und ich mag sie alle.” Bla bla bla.

Ist jetzt alles aus für den Mediziner aus Graz? “Nix ist vorbei. Jetzt geht es richtig los”, drohte Marco nach seinem Ausscheiden. Ich habe noch alle Möglichkeiten. Natürlich mache ich jetzt meine Doktorarbeit – aber die Musik wird immer ein Teil von mir bleibe”.

Überraschung des Abends: erstmals zeigte sich Marco nach Ende der Entscheidungsshow mit seiner Freundin Victoria im Arm (siehe Fotos oben).

Im Halbfinale am 30. April 2011 “kämpfen” Sarah Engels, Ardian Bujupi und Pietro Lombardi um den Einzug ins große Finale der achten Staffel von “Deutschland sucht den Superstar”.

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius

Alle Infos zu “Deutschland sucht den Superstar” im Special bei RTL.de